Wacholderdrossel. Rufe: Wacholderdrossel

Wacholderdrossel und Amsel

wacholderdrossel

Heute steht sie wie alle heimischen Vogelarten unter Schutz, darf also nicht gefangen oder gar getötet werden. In diesem Fall werde ich die entsprechenden, Bilder, Einträge etc. Nordische Wacholderdrosseln — meist aus Skandinavien — sind bei uns in Deutschland im Winter häufige Überwinterungsgäste. Art und Materialien wechsele ich gern, wobei mich seit einiger Zeit Patchwork in seinen Bann gezogen hat. Tatsächlich handelt es sich bei der Gesuchten um eine nahe Verwandte unserer Amsel: Die Wacholderdrossel.

Next

Turdus pilaris (Fieldfare)

wacholderdrossel

Die Wacholderdrossel hat es schwer. Viele Vögel sterben schon im ersten Jahr, die Brutverluste sind mit 60 Prozent sehr hoch. Ab und zu kommt sie sogar in Gärten oder ans Vogelhaus. Vielen Menschen fällt die Wacholderdrossel erst im Winter auf — warum ist das so? Auch begrenzten sich die Attacken anfangs nur auf ganz bestimmte Gebiete, dehnten sich erst dann nach und nach auch auf andere Regionen Deutschlands aus. Bin Laie für solche Aufnahmen und verfluche mein Stativ mit Gellagerung - da gibt es keinen ruhigen Punkt, es bewegt sich immer, was bei dem Zoom sich natürlich drastisch auswirkt. Mehr als 45 verschiedenen Früchte und Beeren konnte man auf ihrem Speiseplan bereits nachweisen. Die Weibchen sind etwas grauer und insgesamt etwas weniger bunt gefärbt als die Männchen.

Next

Die Wacholderdrossel

wacholderdrossel

Wenn sie in den kalten Monaten keine finden kann, weicht die Wacholderdrossel auf Obst und Beeren aus. Vor allem im Herbst und Winter, wenn ihr zartes Fleisch durch den Verzehr von Beeren angeblich besonders würzig schmecken sollte, hat man Wacholderdrosseln massenhaft gefangen und auf Märkten verkauft. Das macht auch Sinn: Denn gemeinsam leben die Drosseln wesentlich sicherer. Wenn im Winter das Nahrungsangebot knapp wird, wenn Schnee liegt oder in Gebieten, wo Beerensträucher fehlen, wagt sie sich eher in die Nähe des Menschen. Gerade in den Wintermonaten fragt sich so mancher: Was sind das eigentlich für Vögel, die man meist zu mehreren unter Obstbäumen auf Streuobstwiesen sitzen sieht? Noch vor einigen Jahrzehnten galt die bunte Drossel als besonderer Leckerbissen für Feinschmecker. Wie die anderen Drosseln ist auch die Wacholderdrossel ein Weichfutterfresser, mag also keine Körner oder Meisenknödel.

Next

goldenlama

wacholderdrossel

Die Wacholderdrossel ist eher scheu. Über eure Kommentare freue ich mich und sage vielen Dank. . Jahrhunderts ist sie allerdings auch in Deutschland ein recht häufig anzutreffender Brutvogel. The Fieldfare Turdus pilaris is a member of the thrush family Turdidae. Wo kann man Wacholderdrosseln sehen? It is strongly migratory, with many northern birds moving south during the winter. Die sich am Vogelfutterhaus über Apfelreste hermachen und alle anderen Vögel mit Vehemenz von ihrer Beute verjagen? Immer noch wird behauptet, dass die Wacholderdrossel deshalb so heißt, weil sie besonders gerne Wacholderbeeren frisst.

Next

goldenlama

wacholderdrossel

Sie fliegen Attacken auf den Angreifer und bespritzen ihn mit Kot. Zum Abschmecken des Vogelbratens nahm man nach alten Rezeptbüchern auch gerne ein wenig Krammet, also Wacholder. Ist die Wacholderdrossel denn gar kein in Deutschland heimischer Vogel? Möglicherweise ist der Name der Wacholderdrossel aus einem ganz anderen Grund entstanden als aus ihrer vermeintlichen Vorliebe für Wacholderbeeren. Das Copyright der Materialien mit denen ich gearbeitet habe liegt bei den jeweiligen Herstellern. Im Frühjahr und Sommer gehören zu ihrer bevorzugten Nahrung, deshalb sucht sie sich im Mai oder Juni einen Brutplatz in der Nähe feuchter Wiesen mit kurz wachsendem Rasen. Auch das Nest der Wacholderdrossel ähnelt dem Amselnest, sie baut es auf Bäumen wie der Birke, Weide oder Erle, Eiche, Lärche oder Fichte meistens hoch oben am Stamm. Ein bischen mit der Kamera aus dem Fenster gefilmt.

Next

Rufe: Wacholderdrossel

wacholderdrossel

Erst langsam konnte sich der Bestand der Wacholderdrossel wieder erholen. Sie ist etwa so groß wie eine ca. Wirkungsvoll scheint das Kotbombardement auf jeden Fall zu sein: In Gebieten mit erfolgreicher Feindesabwehr hat die Zahl der Wacholderdrosseln explosionsartig zugenommen. Von lieblichem Drosselgesang kann bei ihr keine Rede sein. Tatsächlich weist auch die alte volkstümliche Bezeichnung für die Wacholderdrossel auf den Wacholder hin: Krammetsvogel hat man sie früher genannt, auch Kranevitevogel oder Krammsvogel.

Next