Steuereinnahmen 2018. Bundesfinanzministerium

Steuereinnahmen des Landes Berlin

Steuereinnahmen 2018

Wir freuen uns über Ihre Meinung und Vorschläge zur Verbesserung dieser Seite. Bundesteuern Bei den Bundessteuern wurde mit 108,6 Mrd. Auch Änderungen der Ressortzuständigkeiten oder neue haushaltstechnische Vorgaben können zu größeren Veränderungen innerhalb der Einzelpläne z. Weil in den kommenden Jahren immer mehr Menschen in den Ruhestand gehen und weniger junge Leute auf dem Arbeitsmarkt nachrücken, müssen in der gesetzlichen Rentenversicherung einige Stellschrauben nachjustiert werden. Betragsmäßige Relevanz hatten hingegen die aus dem Aufkommen der veranlagten Einkommensteuer gezahlten Erstattungen an veranlagte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Hiervon abzuziehen sind Erstattungen durch das Bundeszentralamt für Steuern. Bis ins Jahr 2005 sank sie leicht auf 25.

Next

Bundesfinanzministerium

Steuereinnahmen 2018

Das Bruttoaufkommen der Lohnsteuer stieg dadurch im Haushaltsjahr 2018 auf 251,1 Mrd. Entwicklung der Steuereinnahmen in den einzelnen Quartalen 2018 Steuereinnahmen nach Ertragshoheit in Mrd. Quelle: Bundesministerium der Finanzen Tabelle 1 Im Haushaltsjahr 2018 stiegen die Einnahmen aus den gemeinschaftlichen Steuern gegenüber dem Haushaltsjahr 2017 um 5,2 % auf 576,0 Mrd. Die verzeichnete im Haushaltsjahr 2018 einen Rückgang der Einnahmen um 0,4 % auf 14,3 Mrd. Als Zuschlag in Höhe von 5,5 % der festgesetzten Steuer profitierte der Solidaritätszuschlag von der Aufkommensexpansion dieser Steuern. Basis dieser Entwicklung war die Steigerung bei den gemeinschaftlichen Steuern.

Next

Die Bundesfinanzen

Steuereinnahmen 2018

Nie zuvor wurde in Deutschland mehr Dieselkraftstoff verkauft. Während sich die Steuerquote des Bundes geringfügig auf 9,8% reduziert, resultiert bei den Kantonen 7,0% und Gemeinden 4,3% eine Zunahme der Steuerquote um 0,2 respektive 0,1 Prozentpunkte. Doch der Unterschied der Besteuerung ist groß: Aus einem E-Pkw fließen bei einem Verbrauch von 15 Kilowattstunden auf 100 Kilometer dem Staat derzeit 31 Cent an Stromsteuern zu. Im Jahr 2019 wurde eine Anleihe im Umfang von 5,8 Milliarden zur Rückzahlung fällig. Entwicklung der Steuereinnahmen im Haushaltsjahr 2018 Steuereinnahmen nach Ertragshoheit Haushaltsjahr Änderungen gegenüber in Mrd.

Next

Steuern und Einnahmen

Steuereinnahmen 2018

Quelle: Infografik Die Welt Nach wie vor gibt es einen großem Unterschied in der Besteuerung von Benzin und Diesel. Mai 2011 im Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Ab 2014 waren es die gute Konjunktur und die steigende Erwerbstätigkeit, die Steuern und Beitragseinnahmen sprudeln ließen, während auf der anderen Seite weniger Geld an Arbeitslose floss. Gebremst wurde das Einnahmenwachstum hingegen durch die leicht rückläufigen Erträge der Mehrwertsteuer -140 Mio. Deshalb kann es beim Vergleich von zwei Haushaltsplänen Unterschiede in den Strukturen geben. Das Aufkommen aus der Energiesteuer auf Heizöl verringerte sich um 15,9 %, dasjenige auf Erdgas um 3,2 %. Auch zusätzliche Ausgaben für Rüstungsgüter Aufgabengebiet «Sicherheit» sowie höhere Beiträge an den Schweizer Nationalfonds und die Hochschulen Aufgabengebiet «Bildung und Forschung» trugen merklich zum Ausgabenzuwachs bei.

Next

mybenefitsmobile.navcanada.ca: mybenefitsmobile.navcanada.ca

Steuereinnahmen 2018

Dies bedeutet einen Anstieg um 1,7 %. Mit 30 Prozent nahmen die Steuern auf Erdgas besonders deutlich zu. Zweck der Erhebung ist die bundeseinheitliche Berechnung von Steuerkraftzahlen Realsteuerkraft und gemeindliche Steuerkraft , die wichtige Indikatoren für die wirtschaftliche bzw. Im Jahr 2018 waren Arbeitnehmer in Deutschland durchschnittlich 18,5 Tage krankgeschrieben, das geht aus der Auswertung der neuesten Daten des Dachverbands der Betriebskrankenkassen hervor. Einfuhrabgaben 5 5 5 3 2 1 1 2 3 2 3 2 2 2 2 Luft-, Kern-, Sonst. Die Erbschaftsteuer stieg um 11,4 % auf 6,8 Mrd. Er reicht von der unterlassenen Erklärung bzw.

Next

Mineralölsteuer: Einnahmen auf höchstem Stand seit 14 Jahren

Steuereinnahmen 2018

Weitere Daten und Fakten zum Krankenstand in Deutschland finden Sie in unseren interaktiven Grafiken. Die Ländersteuern verzeichneten einen Zuwachs von 7,7 % auf 23,9 Mrd. Die Statistik zeigt die Steuereinnahmen in Deutschland im Jahr 2018 und die geschätzte Entwicklung der Steuereinnahmen in den Jahren von 2019 bis 2024 in Milliarden Euro. Bei einem Soll-Ist-Vergleich ist zu beachten, dass durch Ausgabereste und Vorgriffe sowie durch Regelungen des Haushaltsgesetzes oder Haushaltsvermerke z. Dass dadurch die nach der Schuldenregel zulässige Obergrenze der Verschuldung um fast 100 Milliarden Euro überschritten wird, ist in dieser außergewöhnlichen Notsituation zulässig. Der kommissarische Bundesfinanzminister kann sich über eine unerwartete Rekordeinnahme freuen: Die Energiesteuer, früher Mineralölsteuer genannt, fällt für das Jahr 2017 mit 41 Milliarden Euro überraschend hoch aus.

Next

Steuereinnahmen bis 2023 laut Steuerschätzung

Steuereinnahmen 2018

Aus der Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen wurden 376 Millionen vereinnahmt. Dadurch sollen Autokäufer zum Umsteigen auf den Elektroantrieb motiviert werden. Die restlichen zehn Prozent dieser Bundessteuereinnahme entfallen auf Heizöl und Erdgas. Dies ist nicht nur von allgemeinem statistischen Interesse, sondern sowohl der Bundes- als auch der Landesgesetzgeber knüpfen an Steuerkraft finanzielle Konsequenzen, die sich im Finanzausgleich unter den Ländern bzw. Zudem schlug sich die gute binnenwirtschaftliche Nachfrage in einem entsprechenden Wachstum der Steuern vom Umsatz nieder. Innerhalb der Gemeinschaft­steuern waren die Umsatzsteuer einschließlich Einfuhrumsatz­steuer mit 234,8 Milliarden Euro +3,7 % und die Lohnsteuer mit 208,2 Milliarden Euro +6,5 % am ertragreichsten. Über die Grundsteuer A, die für Grundstücke der Land- und Forstwirtschaft erhoben wird, nahmen die Gemeinden 2018 insgesamt 0,4 Milliarden Euro und damit 0,4 % mehr ein als 2017.

Next

Bundesfinanzministerium

Steuereinnahmen 2018

Quartal deutlich die Rückzahlung der bereits oben erwähnten Kernbrennstoffsteuer im Jahr 2017 ab. Hilfe zur Nutzung finden Sie im der Website. Staatsausgaben: Weniger Zinsen, aber mehr Soziales Auf der Ausgabenseite ist positiv zu vermelden, dass der Anteil der Zinsausgaben über die Jahre rückläufig war Grafik : Während Deutschland im Jahr 2015 noch 49 Milliarden Euro Zinsen zahlen musste, waren es 2017 nur noch 39 Milliarden Euro. Details zu unserer Datennutzung finden Sie in unserer. Entwicklung der Steuereinnahmen in den einzelnen Quartalen Ein Blick auf die Ergebnisse der einzelnen Quartale des Haushaltsjahres 2018 zeigt unterjährig zum Teil hohe Veränderungsraten. Infolgedessen ist ihre durchschnittliche Steuerbelastung gestiegen, obwohl die Inflation einen Teil der Einkommenszuwächse aufgezehrt hat, daraus also kein Kaufkraftzuwachs und keine Zunahme der steuerlichen Leistungsfähigkeit resultierte. Alle Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben.

Next