Jan haft die wiese kino. Deutsche Wildtier Stiftung

»Die Wiese

jan haft die wiese kino

Jan Haft, Deutschlands derzeit erfolgreichster Naturfilmer, zeigt uns, was wir verlieren. Zunächst ist das praktisch, können die Doppelgänger doch all die lästigen Aufgaben wie zur Schule gehen und Hausaufgaben machen erledigen. Abseits des Buchmarktes hat sich der Filmemacher Jan Haft der Natur gewidmet. Der vielfach preisgekrönte Tierfilmer auf seinem Traktor. Und wer immer schon wissen wollte, wie Bienen nachts schlafen, bekommt es hier gezeigt: Manche beißen sich an einem Grashalm fest und hängen ab. Denn er gibt nicht allein den Bauern die Schuld daran. Ob man denn nicht den Schutz der verbliebenen fünf Millionen Hek­tar Wiesen in Deutschland für Landwirte attraktiver machen könne, indem man ihn staatlich fördere? Da sieht man dann den Kugelschneller, einen Pilz, der auf totem Holz wächst, mit enorm heftigem Knall seine Sprengkugeln bis zu fünf Meter weit feuern.

Next

Neu im Kino: Dokumentarfilm „Die Wiese

jan haft die wiese kino

Denn was wir sofort mit Jagdgeballer assoziieren, ist ein raffiniertes Spiel mit unserer Erwartung. Hier schreibt also ein Naturschützer mit Leib und Seele! Anfang des Jahres habe ich die Islanddoku gesehen und die Bilder waren der Wahnsinn und bringen ein Gefühl für dieses Land auf die Mattscheibe, die Sehnsüchte weckt. Ein Paradies »von nebenan« nennt der Autor die Wiese und verweist auf etwas, das scheinbar alltäglich, normal, also gleich nebenan zu finden ist. Jan Haft lebt mit seiner Familie im ländlichen Isental bei München. Dessen Raupen lassen sich von Knotenameisen in ihren Bau schleppen, um deren Brut zu fressen; dort verpuppen sie sich — bis sie nach elf Monaten als geschlüpfte Schmetterlinge das Weite suchen und der Kreis von Neuem beginnt.

Next

Die Wiese

jan haft die wiese kino

Fast 1000 Stunden verharrte Jan Haft im Tarnzelt Um es filmisch zum Funkeln zu bringen, musste sich Jan Haft mit einigen Unterbrechungen drei Jahre lang in naturbelassenen Wiesen auf die Lauer legen. Deshalb hat die Deutsche Wildtier Stiftung den Naturfilmer Jan Haft gebeten mit den technischen Mitteln eines modernen Dokumentarfilms die sechsbeinigen, vierbeinigen und geflügelten Bewohner artenreicher Wiesen vorzustellen. Gerne würde ich ihn in unserem Dorf zeigen, um auf die Vielfalt von Wiesen aufmerksam zu machen. Danke für die Hinweise zur Musik. Heute ist Jan Haft ein international prämierter Naturfilmer. Also schickte er eigene Ideen für Tierfilme an die Redaktionen und hatte bald Erfolg.

Next

Der Weg auf DIE WIESE führt ins Kino — Extremnews — Die etwas anderen Nachrichten

jan haft die wiese kino

Die Filme könnten aber auch ansprechend sein. Einige Tiere wie die Reh-Familie und das Feldlerchen-Paar, bei dem das Weibchen Polstermaterial für das Nest sammelt, während das Männchen den ganzen Tag bloß singt, werden durch die Jahreszeiten hinweg begleitet. Orchideen wie das Gefleckte und das Fleischfarbene Knabenkraut leben in Symbiose mit Pilzen, die ihre Wurzeln durchdringen und Nährstoffe miteinander austauschen. Irre ist die Szene, in der eine Hummel Pollen aus einer Blüte zittert: Sie lässt die Flügel vibrieren, ohne sie zu öffnen, die Bewegung überträgt sich auf die Pflanze, die verliert dabei den Pollen, und das Ganze klingt wie ein Elektro-Rasierer. »Unheimlich perfekte Freunde« Bei einem Besuch im Spiegelkabinett auf dem Jahrmarkt erwachen die Spiegelbilder der Freunde Frido Luis Vorbach und Emil Jona Gaensslen plötzlich zum Leben.

Next

Die Wiese

jan haft die wiese kino

Die Wiese - wir alle kenne sie, wir alle laufen an ihr vorbei, wir alle genießen ihr Summen, ihren Duft und ihre Farben. Wie etwa beim Dreh von Wölfen in Finnland. Wir spüren den Horror der langsam anlaufenden Messer gewaltiger Mähmaschinen — und sind erleichtert über die Hilfe aus dem Himmel: Blitz und Donner. Doch es ist auch hier die Dosis, die das Gift macht: Das einstige Tagwerk eines Bauern schaffen moderne Maschinen in Minuten und machen so die Bewirtschaftung von Riesenflächen erst möglich. Der Verlust solcher Biotope aus Wildkräutern, Blumen und Gräsern ist eine Hauptursache für das Verschwinden kleiner und großer Wildtiere. Warum muss man Natur musikalisch inszenieren? Er äußert Verständnis für die ökonomischen Zwänge der Landwirte und fordert zur Rettung der Wiesen eine bessere Agrarpolitik, ganz im Sinne der Artenvielfalt. Doch nun droht die Tarnung zum Verhängnis zu werden.

Next

Naturfilmer Jan Haft

jan haft die wiese kino

Dem Umbruch von Grünland hat die Landwirtschaftspolitik mittlerweile enge Grenzen gesetzt. Doch schon bald droht eine tödliche Gefahr. Auch die ersten Warnungen vor dem zunehmenden Verlust der biologischen Vielfalt ertönten schon vor Jahrzehnten — und doch werden immer raffiniertere Gifte gesprüht, wird viel zu viel Jauche aus industrialisierter Viehwirtschaft über die Wiesen entsorgt. Auch zum neuen Buch gibt es einen Film, den ich mir unbedingt anschauen will: Die Wiese — Ein Paradies nebenan, der bereits in den Kinos lief und ab Herbst im Handel erhältlich ist. Aber, das perfekte Bild einer Löwenzahnwiese ist für Haft trügerisch.

Next

»Die Wiese

jan haft die wiese kino

Da ist, im Kleinen, die Episode der Wiesenbrüter. Ohne Waldlichtungen — entstanden durch Menschenhand — und ohne Mahd gäbe es keine Wiesen, würden erst Sträucher, dann Bäume, schließlich der Wald die Sonnenflächen vereinnahmen. Filmemacher bisher noch nichts, das erste Mal habe ich vor Kurzem von ihm gehört: in einem Interview des Podcasts vom Peguin-Verlag zum Buch. Die einst typische Fauna der Agrarlandschaft verschwindet. Spannender und mitreisender kann man das Thema kaum darstellen. Erfreulicherweise ist auch sein Buch sehr gut gelungen! Muss er als Naturfilmer mit viel Geduld für seine meist schreckhaften tierischen Stars auch sein. Den neuen Wiesenfilm habe ich noch nicht gesehen, werde ihn mir aber im Herbst kaufen.

Next

Naturfilmer Jan Haft

jan haft die wiese kino

Nur findet man diese immer seltener, weil sich die Bewirtschaftung der Wiesen ändert, so der Naturfilmer. Doch als die Knallerei zunimmt, entspannt sich das Tier. Hier tummeln sich täglich die verschiedensten Arten von Vögeln, Insekten und anderen Tieren zwischen den Gräsern und Kräutern der Wiese. Eulberg steuert ja zum Film Die Wiese auch die Musik bei. Liebe Kathrin, da hast du etwas verpasst! Und erzählen meint hier zunächst die dramaturgische Umsetzung in Bild, Ton und Musik und dann, zuletzt, die Sprache. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren leben zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese.

Next