Blau weiß belgier. Weiß

Weißblauer Belgier: Das ist das stärkste Rind der Welt

blau weiß belgier

Die Milchleistung der Kühe ist gering, im Zentrum steht das Fleisch. Die Tiere werden sowohl als Zweinutzungs- als auch als Fleischrasse gezüchtet. Sein hoher Nährwert wird durch 4 Hauptelemente bestimmt: Das Fleisch ist reich an hoch biologischem Qualitätsprotein, in den Vitaminen B3 und B12, in Eisen und Zink, die beide in einer leicht assimilierten Form sind. Extrem mageres Fleisch Die Weißblauen Belgier sind bei unseren Kunden allgemein sehr beliebt. . Ihr Haarkleid in den Farben weiß, schwarz-weiß oder blau-weiß ist kurz und bisweilen auch stichelig, ihr Körperbau mittel- bis großrahmig. Die Kalbeprobleme der Rasse in ihrem Zuchtgebiet treten bei der Kreuzung mit anderen Rinderrassen nicht auf, sofern diese Rasse nicht auch über das Doppellendergen verfügt.

Next

Weiß

blau weiß belgier

Die massigen Kühe erreichen mit einer Widerristhöhe von 138 cm ein Gewicht von rund 700 bis 800 kg. Zudem können die Kälber dieser Rasse häufig nicht auf natürlichem Wege geboren, sondern müssen per Kaiserschnitt aus den Leibern der Kühe geschnitten werden. Die massiven männliche Weiß-Blauen Belgier kommen hingegen auf ein Gewicht von etwa 1. Ein explizites Verbot für die Reinzucht gibt es in Deutschland zwar nicht, die Doppellender-Linien fallen aber unter das Qualzuchtverbot. Darüber hinaus setzt man sie in einigen europäischen Ländern auch als Vaterrassen in der Gebrauchskreuzung ein. Das verstümmelte Myostatin ist unfähig, das Muskelwachstum zu steuern. In der Gebrauchskreuzung: normaler Kalbeverlauf.

Next

Weißblauer Belgier: Das ist das stärkste Rind der Welt

blau weiß belgier

Die außergewöhnliche Qualität in Kreuzungsprogrammen hat zur Expansion in der ganzen Welt geführt. Die Häufigkeit der Zwillinge beträgt durchschnittlich 2,3%. Weiss-Blaue Belgier sind in ganz Belgien verbreitet. In Nordeuropa werden Weiss-Blaue Belgier für die Fleischproduktion verwendet. Die Rücklaufquote beträgt nach 58 Tagen 69,7% Quelle: Belgisches Herdbuch Um international die Anerkennung der Weiss-Blauen Rasse zu etablieren, wurden in Europa, Amerika, Asien und in Australien 16 Herd-Bücher geschaffen. Genau deshalb haben die drei großen Teile der Hüfte, was etwa 83 Prozent bedeutet, Filetqualität.

Next

Weiß

blau weiß belgier

Hierfür ist eine natürliche Mutation in dem Gen für Muskelwachstum verantwortlich, das Hemmungs-Protein Myostatin. Haarkleid kurz, bisweilen auch stichelhaarig Körperbau Mittel- bis großrahmiges Rind. Kurzes, stumpfes, leicht nach vorn gebogenes Horn. Denn die Mutation behindert neben der Steuerung des Muskelwachstums auch die Fettbildung. Der in Relation zum Körper recht kleine und längliche Kopf ist am Rumpf tief angesetzt. Anders in Belgien, wo die absolute Mehrheit des Rindfleisches von den Weiß-Blauen kommt.

Next

Rasse

blau weiß belgier

Die Weiß-Blauen Belgier sind eine Doppellenderrasse. Dank dieser Aktivitäten verschwinden die vorgefassten Vorstellungen über das belgische Blau und die Rasse erlebt einen immer wachsenden Erfolg. Dieses Protein hemmt in seiner gesunden Funktion das Muskelwachstum. Verabschiedet durch den Ausschuss Zucht Zuchtleiter, 27. Kein Wunder also, dass sich die Industrie seit jeher intensiv mit neuen Züchtungsmethoden beschäftigt. Sehr feiner Knochenbau mit trockenen Gelenken und gesunden, widerstandsfähigen Klauen. Die Kurzfaser verleiht dem Fleisch der weiss-blauen Rinder das Zarte.

Next

Weißblauer Belgier / Belgian blue #01

blau weiß belgier

Der Fettansatz ist durch diese Mutation behindert. Unsere Kunden sind der Groß- und Einzelhandel sowie Privatkunden. Das Resultat sind Rinder mit einer guten Ausschlachtung von 20 bis 25 Prozent mehr als die der anderen Fleischrinderrassen, einer hohen Schlachtkörper- und Fleischqualität sowie einem sehr mageren Fleisch. Michael Hölker, von der Uni Bonn - Institut für Tierwissenschaften-, ist das Risiko der Schwergeburt bei den Kreuzungen mit Rindern der Milchrassen, fast ganz auszuschließen. Weibliche Kälber haben ein Gewicht von 44 kg bei der Geburt. Für den männlichen Fötus ist es 282,6 Tage und für den weiblichen Fötus, 281,6 Tage. Hierbei ist die Voraussetzung, dass die Bullen zur leichteren Kalbung beitragen.

Next